Übergabe der Rot-Kreuz-Dosen an die Ortsgruppe Würflach

Am 27. September 2022 erfolgte in Neunkirchen die Übergabe der Rot-Kreuz-Dosen an die einzelnen Ortsgruppen. Weitere Infos findest du unter "Aktuelles aus dem Bezirk". 

Traditioneller Herbstausflug

 

Die Ortsgruppe Würflach machte ihren traditionellen Herbstausflug heuer nach Slowenien. 43 Mitreisende waren mit Chauffeur Sigi Paar und Reiseleiterin Andrea 5 Tage unterwegs. Wir besuchten von unserem Hotel Rimske Therme die Hauptstadt Ljublijana, Marburg. Schloss Ptui, die Wallfahrtsorte Ptujska Gora und Olimnje, einen Weinverkostung gab es in Jeruzalem und Bier gab es nach dem Hopfenmuseum aus dem Bierbrunnen. Weiters standen die 3.älteste  Apotheke der Welt mit Tee- und Tinkturenverkauf am Programm. Süßes gab es in der Pralinenmanufaktur und den Abschluss bildete ein Bauernhofbesuch, wo wir mit dem Bus durch den Rinderstall fuhren und anschließend die Bewirtung genossen. 

Bericht über 5. Ausfahrt Bezirksradwandertag siehe "Aktuelles aus dem Bezirk"

UKRAINEHILFE DIREKT!

Die Würflacher SeniorInnen haben zu ihrem Ausflug nach Baden vier ukrainische Vertriebene eingeladen und mit ihnen schöne Stunden im Doppelhofpark und anschließend beim Heurigen verbracht. Die Fahrtkosten übernahm der Verein und für die Bewirtung sorgten Obmann Hans Schauer und seine Stellvertreter Peter Haberler und Rudolf Sederl.

Elisabethkircherl auf dem Schneeberg

Monatswanderung Juni 2022

Gutes Wetter und gute Stimmung erlebten 35 SeniorInnen aus Würflach bei der Monatswanderung am 1. Juni am Schneeberg. Natürlich wurde auch die Kaiserin-Elisabeth-Gedächtniskirche besucht. Nach der ausgiebigen Rast ging es zurück zur Station der Schneebergbahn, um den Heimweg anzutreten.

2. Radwandertag des Teilbezirkes Neunkirchen

 

Auch der Radwandertag der SeniorInnen im Teilbezirk Neunkirchen un der Ortsgruppe Thomasberg war wieder ein voller Erfolg. Am 10. Mai 2022 um 10 Uhr trafen sich 32 Radler in Donnerskirchen, um den "Kirschblütenweg" zu befahren; insgesamt waren 40 km zu bewältigen.

Alle waren mit Begeisterung dabei und freuen sich auf die nächste Ausfahrt am Donnerstag, 9. Juni. Treffpunkt ist um 10 Uhr beim Freibad in Seebenstein.

Wanderung auf den Türkensturz

Herrliches Wetter und sichtbar gute Laune hatten die Würflacher Seniorinnen und Senioren Anfang Mai bei ihrer Wanderung auf den Türkensturz.

 

 

Erste Radausfahrt der Ortsgruppe mit Teilbezirk Neunkirchen

OSTERDEKO IN WÜRFLACH

Auch dieses Jahr haben die Senioren der Ortsgruppe Würflach dem Osterhasen ein optisches Willkommen bereitet.

An 27 Plätzen wurden 18 Osterhasen sowie 98 Ostereier aufgestellt. Ein großes Dankeschön gebührt TBO Peter Haberler, Obmann Altbgm. Hans Schauer sowie Obmann-Stv. Rudolf Sederl.

Festsitzung des erweiterten Vorstandes

 

Am 22. Februar 2022 fand im Café-Restaurant Jederklamm eine Festsitzung statt, um langgediente Funktionärinnen und Funktionäre zu ehren. Eine schöne Gelegenheit, um die nunmehrige Ehrenobfrau Hermine Knöbel feierlich sich zu verabschieden und mit der neuen Bezirksobfrau Stadträtin Christine Vorauer beim persönlichen Gespräch besser kennen zu lernen.

Gerne war auch unser Landtagsabgeordneter Hermann Hauer gekommen, um den Geehrten persönlich für ihre verdienstvolle Arbeit für NÖs Senioren zu danken.

Frohe WEIHNACHTEN und einen guten Rutsch in das NEUE JAHR wünschen die WÜRFLACHER SENIOREN

40-Jahrfeier der Ortsgruppe am 10. Oktober 2021

Am 10. Oktober trafen wir uns um 9 Uhr vor der Pfarrkirche um anschließend der Festmesse beizuwohnen, welche von Ortspfarrer Pater Nikodemus zelebriert und von einer Bläsergruppe des Musikvereines mitgestaltet wurde. Anschließend ging es die wenigen Meter zum Pfarrstadl, wo zu Getränken, Kaffee und Mehlspeisen geladen wurde. Beim Festakt konnten wir LAbg. Hermann Hauer, unseren Landesobmann Präs. a. D. Herbert Nowohradsky. Pfarrer Pater Nikodemus, Bgm. Franz Woltron, Bezirksobfrau Hermine Knöbel, Teilbezirksobmann Franz Berger, designierte Bezirksobfrau Christine Vorauer, sowie Hans Postel und Hermine Pinkl von den Ortsgruppen Puchberg und Raglitz begrüßen. Weiters den Parteiobmann Walter Mayer und die bündischen Obmänner Vbgm. Hannes Woltron, Michael Speringer, Alois Kindlmayr und Karl Hanl, sowie sowie die Presse. Amtsleiter Peter Samwald führte durchs Programm. Obmann Hans Schauer brachte einen Rückblick der letzten 40 Jahre bevor wir die Ehrung verdienter Funktionäre vornahmen:

Ehrennadel in Silber des Österr. SB        Finanzref. Zegl Annemarie

Ehrenzeichen in Gold des NÖ.SB            Schriftf. Stv. Fritz Magdalena  (entschuldigt)

Ehrenzeichen in Gold des NÖ.SB            Finanzref. Stv. Hofer Katharina

Ehrenzeichen in Gold des NÖ.SB            Beisitzer Hofer Johann

Ehrenzeichen in Silber des NÖ.SB          Obmann. Stv. Sederl Rudolf

Ehrenzeichen in Silber des NÖ.SB          Obmann Schauer Hans

Ehrenzeichen in Bronze des NÖ.SB        Obmann Stv. Haberler Peter

 

Grußworte überbrachten:

                                                                                                                                                    Bgm. Franz Woltron   Bezirksobfrau Hermine Knöbel    LAbg. Hermann Hauer

und die Festansprache erfolgte durch  Landesobmann  Herbert Nowohradsky.                                               

Nach den Schlussworten des Obmannes und der Landeshymne gab es für ca. 100 Besucher Frankfurter, Brötchen, Bier, Spritzer udgl., sowie einer Torte gespendet von Frau Anna Legenstein.

 

 

 

 

Foto v. l.: Design. BezObfrau Christine Vorauer, BezObfrau Hermine Knöbel, OG Obmann Stv. Peter Haberler, Pater Nikodemus, Finanzref. Annemarie Zegl, Landesobmann Herbert Nowohradsky, Beisitzer Johann Hofer, Finanzref. Stv. Katharina Hofer, Obmann Stv. Rudolf Sederl, Obmann Hans Schauer, LAbg. Hermann Hauer und Bgm. Franz Woltron.

Seniorenbund sorgt für österliches Ortsbild

Nach einem Jahr Stillstand mit unseren Aktivitäten, hoffen wir wieder auf eine baldige Normalität. Seit Ende September hatten wir keine Zusammenkünfte mehr, somit keine persönlichen Kontakte. Wir hoffen, dass bei einer Lockerung, zuerst unsere Wanderungen und später Stammtische durchgeführt werden können. Der Herbstausflug ist auch in Planung. Wir sind zuversichtlich, dass, nachdem wir alle geimpft sind, die Reisetätigkeit wieder beginnt. 

Eine Osteraktion haben wir auf Betreiben des Obm.Stv. Peter Haberler für unser Würflach gestartet. Die selbstgebastelten Osterhasen und über 90 Ostereier wurden von uns auf insgesamt 23 Plätzen und Rabatte aufgestellt.

 

 

Foto v.l.: Obm. Hans Schauer, Obm.Stv. Peter Haberler und Obm.Stv. Rudolf Sederl

39 Senioren und der Ortsgruppe Würflach waren in Polen

Mit Paartours ging es über Königskrätz (Altstadtführung) und Schweidnitz (größte Fachwerkkirche Europas) nach Breslau. Das schlesische Venedig mit historischem Marktplatz und schönen Gässchen besichtigten wir intensiv. Auf der Fahrt nach Krakau war der Wallfahrtsort Tschenstochau mit dem Kloster Jasna Gora und der Schwarzen Madonna unser Ziel. In Krakau gilt unser Interesse dem Hauptmarkt, der Maria Himmelfahrt-Basilika und den Tuchlauben. Weiter ging es auf den Wawelhügel mit dem Königsschloss und der Kathedrale. Weiters war ein Besuch des jüdischen Viertels und des Salzbergwerkes Wieliczka am Programm. Bei der Heim-reise besuchten wir noch die interessante Stadt Olmütz. Mit vielen Erinnerungen und Eindrücken kamen wir gut in Würflach an.

Wallfahrt nach Prigglitz, Gratisausflug ins Burgenland, Ausflug zum Klostermarkt in Heiligenkreuz, Landeswandertag in Krumbach

WALLFAHRT NACH PRIGGLITZ: Die traditionelle Wallfahrt führt uns alljährlich am Tag des hl. Patrick nach Prigglitz. 64 MG besuchten die hl. Messe, danach kurze Einkehr. Anschließend ging es ins Gasthaus Mohr in Zweiersdorf. GRATISAUSFLUG ins BURGENLAND: Unser heuriger Ausflug am 10. April 2019 führte uns zunächst nach EISENSTADT, wo wir die Innenstadt erkundeten. Weiter ging es nach PURBACH, hier besuchten wir den Kreuzweg mit den schön geschnitzten Stationen. Nach dieser kurzen Wanderung fuhren wir ins Heurigenlokal Schemitz in DONNERSKIRCHEN, wo es eine zünftige Winzerjause gab. AUSFLUG zum KLOSTERMARKT in HEILIGENKREUZ: Am 1. Mai 2019 ging es bereits um 8 Uhr mit 51 MG bei herrlichem Wetter nach HEILIGENKREUZ. Beim Klostermarkt - im Außenhof des Stiftes - stellten über 40 Köster aus Österreich und den Nachbarländern verschiedenste Produkte aus. Weiters gab es einen Schaudrechsler, Buchbinder, künstlerische Arbeiten, die Besichtigung des Glockenspiels war möglich uvm. Ein Großteil unserer Mitglieder machte eine Stiftsführung. Um 12 Uhr wohnten wir in de Stiftskirche dem Chorgebet bei. Nach dieser besinnlichen Andacht ging es mit dem Bus zum Mittagessen ins Heurigenlokal "Hubertuskeller". LANDESWANDERTAG in KRUMBACH: 16 wanderfreudige Mitglieder waren am 2. Mai 2019 bei herrlichem Wetter und bei der gut organisierten Wanderung dabei. (Obm. Hans Schau

Wir freuten uns, unseren ehemaligen Pfarrer Pater Johannes Paul zu treffen

Sechs-Tagesreise der Ortsgruppe Würflach nach Südtirol

50 Mitglieder waren vom 24. - 29. September auf großer Fahrt. Bereits bei der Hinfahrt gab es nach einer Stärkung in der BRAUEREI HIRT eine Schifffahrt am OSSIACHERSEE. Nach einer kurzen Besichtigung von LIENZ erreichten wir unser Quartier, den Schmalzlhof in OBERRASEN, im schönen Antholzertal. Weiterer Text folgt. In den folgenden Tagen besichtigten wir das Krippenmuseum MARANTA im Ahrntal. Mit dem Lift ging es weiter auf den Kronplatz. Hier besuchten wir das Corones Museum von Reinhold Messner, nach einem kurzen Spaziergang und einer Einkehr wurde auch die Friedensglocke besichtigt. Das Schloss Trautmansdorff in MERAN mit der wundervollen Gartenanlage war unser nächste Ziel, anschließend gab es einen Innenstadtbesuch von Meran. Im Antholzertal umrundeten wir den Antholzersee vom Biathlonzentrum aus. In SEXTEN machten wir im Fischleintal einen kurzen Spaziergang, danach ging es mit der Seilbahn auf die Sextener Rotwandwiese, wo für uns auf der "Rudihütte" einen Hüttenabend mit dem Sextener Trio gab. Gut gelaunt fuhren wir mit dem Lift und Bus ins Hotel zurück. Bei der großen Dolomitenrundfahrt führte uns ein Reiseleiter durchs Gadertal nach CORVARA, wo wir Schifahrer die Hänge begrünt bestaunen durften. Mittagspause gab es in ARRABA, anschließend ging es über das Portoijoch und das Sellajoch ins Grödnertal. In St. ULRICH war unser letzter Aufenthalt, wo wir die Kirche und das Grab von Bergsteigerlegende Luis Trenker besuchten. Mit vielen Eindrücken und begeistert über das schöne Wetter in all den Tagen fuhren wir über den Katschberg und Murtal nach Hause. Eine Umfrage bei der Heimfahrt ergab als Reiseziel für die Herbstreise 2018 das Bundesland Vorarlberg, in das uns unser Buslenker Sigi Paar führen wird.

 

Bunter Kegelnachmittag

 

Am 17. August 2017 war Mönchhof das Ziel unseres Halbtagesausflugs. Unsere 56 Mitglieder besuchten das überaus interessante Dorfmuseum, wo uns Mönchhofs Seniorenbundobmann Johann Tullner herzlich begrüßte. Anschließnd fuhren wir nach Frauenkirchen um die Basilika zu besuchen. Den Heurigenabschluss hatten wir in Donnerskirchen.

Seniorenstammtisch mit Überraschung

Beim Stammtisch am 13. Juli 2017 im Heurigenlokal WOLTRON war als Überraschung eine "Russische Kegelbahn" aufgestellt. Unser SB-Mitglied und Gemeinderat Peter Habeler zimmerte und drechselte diese Konstruktion für den Seniorenbund. Nach der vorzüglichen Bewirtung ging es zum Bewerb. Die Damenwertung konnte unser neues Mitglied Irmi Steiner für sich entscheiden, die Herrenwertung gewann Manfred Lechner.

Foto: Peter Haberler, Manfred Lechner, Imrgard Steiner, Obm.Stv. Rudolf Sederl, Traude Demuth, Obm.Stv.Franz Maier, Reingard Pichler

Tagesausflug zur Manner Fabrik, Nonseum und Herrenbaumgarten

Am 13. Juni 2017 hatten wir einen Tagesausflug am Programm. Die Fahrt ging über die Tangente nach Wolkersdorf zur "Manner Fabrik" wo uns viel Süßes geboten wurde. Unser Ziel war das verruckte Dorf Herrenbaumgarten bei Poysdorf. Den letzten Kilometer gingen wir zu Fuß die Kellergasse entlang ins Gasthaus Doppeladler. Am Nachmittag war der Besuch des "Nonseum´s" am Programm. Dieses weltweit einzigartige Museum, wo Erfindungen - die wir auch nicht brauchen - gezeigt werden. Den Heurigenabschluss für unsere 49 Mitglieder gab es in Leobersdorf.

Im Nonseum

Gratisausflug 2017 führte nach Gloggnitz

Unser heuriger Gratisausflug am 25. April 2017 führte uns nach Gloggnitz. Hier besichtigten wir das Schloss Gloggnitz, sowie die Infobox vom Semmeringtunnel. Zum Abschluss fuhren wir nach Kindberg zum Schwammerlwirt, wo die 65 Mitglieder bei Jause und Musik einen unterhaltsamen Ausklang hatten.

Halbtagesausflug nach Krems

Führung durch das bekannte Weingut "Sandgrube 13"

Am 18. Oktober 2016 führte unser Halbtagesausflug nach Krems. Von den 48 Mitgliedern besuchten einige das Karikaturenmuseum, während die Anderen einen Innenstadtbummel genossen. Danach ging es zu einer Führung ins Weingut SANDGRUBE 13. Dan Abschluss gab es beim Mostheurigen Karner in Nöstach.

Fünf-Tagesreis nach Maria Alm

Der Seniorenbund Würflach veranstaltete bei traumhaften Wetter einen 5-tägigen Ausflug nach Maria Alm.

Bereits bei der Hinfahrt war für die 46 Mitglieder Halt auf der Oberhofalm mit herrlichem Blick auf die Bischofsmütze. Wir bezogen im Sporthotel Alpenland unsere Zimmer und wurden die nächste Zeit bestens betreut. Ein Ausflug führte uns ins Berchtesgadener Land. Eine Schifffahrt am Königssee brachte un nach St. Bartholomä.

Die steile Auffahrt zum Kehlsteinhaus war abenteuerlich und die tolle Aussicht imposant. Bei der Retourfahrt wurde noch bei der Enzianbrennerei Grassl Halt gemacht.

Im Salzburgerland wurde das Nationalparkmuseum in Mittersill besichtigt. Mit dem Sessellift ging es auf den Hausberg von Maria Alm, den Naturn, wo wir eine kleine Wanderung machten.

In Salzburg besuchten wir die "Stiegl Brauwelt". Nach einer interessanten Führung genossen wir einen Würsteltopf, begleitet mit verschiedenen Sorten des gebrauten Gerstensaftes.

Der Nachhauseweg mit unserem bewährten Busunternehmer Roman Hofer führte uns über Bischofshofen, Schladming, Gesäuse, Wildalpen nach Mariazell, die letzte Station unserer wunderschönen Herbstreise 2016.

Beschützt von 5 ehemaligen Gendarmeriebeamten waren wir sicher unterwegs
St. Bartholomä am Königssee
Das "Steinerne Meer" von Maria Alm aus
In der "Stiegl Brauwelt" sind wir mitten im Bierglas gesessen.
... und anschließend im Biergarten
Am "Kehlsteinhaus" bei herrlichem Bergwetter
Jeder Urlaub hat ein Ende und die 46 Mitreisenden mussten Abschied nehmen
 

Sportlicher Juxnachmittag

Auf der Stockbahn des Eissportvereines versuchten 27 Mitglieder sich beim Mariandlschießen.

Die Wertung wurde nach drei Durchgängen ermittelt und in der PECHERHITT`N in unserer Johannesbachklamm gab´s bei Jause, Getränken und Mehlspeisen die Siegerehrung.

Auf den richtigen Schwung mit Blick aufs Ziel kommt´s an
Zuschauer dürfen nicht fehlen
Siegerehrung in der Pecherhitt´n

Wanderung "Zweierwald und Zweierwiese"

... gemütliche Labestelle auf der Zweierwiese
Fototermin vor dem Materl

Unsere monatliche Wanderung führte am 5. Juli 2016 bei schönem Wetter, rund um den Zweierwald und aus die Zweierwiese (eine Willendorfer Katastralgemeinde - ohne Einwohner!).

29 Mitglieder haten bei der zweistündigen Wanderung, bei der Labestelle und zum Schluss im Heurigenlokal Mohr-Sederl riesen Spaß.

Halbtagesausflug nach Wien - Schloss Schönbrunn

Das Schloss Schönbrunn war unser Ziel am 16. Juni.

Mit dem Bus waren wir bald in Wien und konnten die Sonderausstellung anlässlich des 100. Todestages von Kaiser Franz Josef besichtigen. Nach Cafepause und Gartenbesichtigung fuhren wir mit der Panoramabahn in das große Areal des Schlosses. Vorbei am Schloss, am Tirolerhaus zur Gloriette und wieder zum Ausgangspunkt.

Fürs weibliche Wohl sorgte zum Abschluss der Heurige "Schagerl" in Hölles.

 

Für jeden ersten Dienstag im Monat ist eine Wanderung geplant

Wir wollen jeden ersten Dienstag im Monat eine Wanderung organisieren.

Die erste Tour führte uns (22 Mitglieder) von der Würflacher Gemeinde in die Nachbargemeinde Willendorf, wo wir nach einer einstündigen Wanderung den Skulpturengarten der Fam. Gerhartl besuchten.

Zu den vielen Skulpturen aus Blech und Metall konnte Spenglermeister Johann Gerhartl interessante Erklärungen und Geschichten erzählen.

Nach diesen Eindrücken, sowie Schnaps und Mehlspeise, ging es zum naheliegenden Heurigen Haselbacher, wo bei Most, Wein und guter Jause der Tag ausklang.

Die zweite Wanderung mit 32 Mitgliedern am 7. Juni führte uns über Urschendorf ins Heurigenlokal Hadl in Gerasdorf.

Bei schönem Frühlingswetter konnten wir im Freien unser Essen und Trinken geniessen.

Bingospiel beim monatlichen Stammtisch

Am 19. Mai war im Gasthaus Hampi´s Bingo spielen angesagt. 4 Spiele brachten verschieden Gewinne, das Glück ist eben ein Vogerl.

Im Skulpturengarten der Fam.Gerhartl
...... auf dem Weg dorthin
... echte Blechbläser
fröhliche Wanderung am 7. Juni über Urschendorf nach Gerasdorf zum Heurigen

Wallfahrt am Patricks Tag nach Prigglitz

Die traditionelle Führte die Ortsgruppe mit 54 Mitgliedern am 17.03.2016 nach Prigglitz.

Der Rosenkranz während der Autobusfahrt gehört ebenso dazu wie der Besuch der Festmesse.

Anschließend wurden die Stand´ln und die Feuerwehrausschank besucht bevor es zum Mittagstisch ind Gasthaus Lamprechter in Putzmannsdorf ging.

Gratisausflug zum Grünen See

Bei herrlichem Wetter starteten wir mit 2 Bussen und 87 Mitgliedern mittags in die Steiermark.

Der Grüne See war am 21. April 2016 unser Ziel. Trotz wenig Wasser (und das im Frühjahr) zeigte er sich in seinem schönsten Farbenspiel. Die Begegnung mi Fauna und Flora macht hungrig und durstig. So ging es zum Gratisabendessen ins Heurigenlokal Wanderl in St. Marein.

Gestärkt und mit vielen schönen Eindrücken kehrten wir abends wieder nach Hause.

Unsere große Reisegruppe
Der Grüne See mit seinem Farbenspiel

Ein letztes "DANKE" an unseren Ehrenobmann Hans Seewald

Hans Seewald bei der Ernennung zum EHRENOBMANN mit Bezirksobfrau Hermine Knöbel und Obmann Hans Schauer

Der verdienstvolle Ehrenobmann der Senioren-Ortsgruppe Würflach, ist am 13. Februar verstorben.

Hans Seewald hat die Obmannschaft vom Vater und Gründungsobmann des heutigen Obmannes Hans Schauer im Jahre 1993 übernommen und somit 22Jahre zur besten Zufriedenheit aller Mitglieder ausgeführt.

Im November 2015 beim Seniorentag legte er sein Amt zurück und wurde zum Ehrenobmann ernannt.

Hans Seewald war auch bis 2015 im Gemeinderat tätig. Jahrzehntelang war er auch im örtlichen Musikverein aktiv, viele Jahre davon auch Obmann tätig.

Ebenfalls war er als Feuerwehrmann im Einsatz und als unser Dorfwirt wird er ebenfalls in unser aller Erinnerung bleiben.

Tolle Stimmung bei den Würflacher Senioren

Am Sonntag, den 31. Jänner 2016, fand traditionelle Faschingsfest im Gasthaus Seewald statt.

Neo-Obmann Schauer konnte eine große Anzahl an Gästen begrüßen. Unter den Ballgästen Pfarrer Marian Gruber, Bgm. Franz Woltron mit Gattin, ÖVP Obm. Walter Mayer, Abordnungen von Seniorenbund Breitenau und Raglitz, sowie vom Pensionistenverband Würflach und Höflein.

Für musikalische Unterhaltung sorgte bestens Franz Grill.

Zwei Verlosungen mit weit über 200 wundervollen Treffern machten viele zu glücklichen Ballbesuchern.

... bei den Vorbereitungen zum Ball: Magdalena Fritz, Maria Schauer, Johanna Alfanz, Heribert Eichberger
Obmann Hans Schauer mit Musiker Franz Grill bei der Begrüßung

Hans Seewald legt nach 22-jähriger Obmannschaft beim Seniorenbund Würflach sein Amt in neue Hände

Am Sonntag, den 29. November 2015, war im GH Seewald der Gemeindeseniorentag mit anschließender Adventfeier.

Obmann konnte ein reiche Anzahl von Ehrengästen begrüßen: Unseren Pfarrer Pater Marian Gruber, LAbg. Herman Hauer, Landesobmann-Stellvertreterin des NÖ-Seniorenbundes Magdalena Eichinger, BezObfrau Hermine Knöbel, Bgm. Franz Woltron, sämtliche bündische Obmänner von ÖAAB - GGR Alois Kindlmayr, Bauernbund - Vzebgm. Hannes Woltron, Wirtschaftsbund - Karl Hanl, Junge ÖVP - Felix Woltron.

Nach positiven Berichten von Schriftführerin, Kassiererin und Obmann erfolgten Ehrungen.

16 Mitglieder erhielten Ehrenurkunden für 10-jährige,  3 Mitglieder für 20-jährige und 2 Mitglieder für 30-jährige treue Mitgliedschaft.

Weiters erhielten ObmStv. Franz Maier in Würdigung seiner Verdienste um den Seniorenbund das Ehrenzeichen in Gold.

Frau Magdalena Fritz, Frau Johanna Alfanz und Herr Walter Zegl das Ehrenzeichen in Silber.

Herr Ernst Seyser und Herr Heribert Eichberger das Ehrenzeichen in Bronze.

Eine Ehrenurkunde erhielt ÖAAB-Obm. Alois Kindlmayr für die langjährige Unterstützung des Seniorenbundes.

Bei der anschließenden Neuwahl wurde der neue Vorstand unter dem neuen Obmann Altbgm. Hans Schauer einstimmig gewählt.

Die erste Amtshandlung des neuen Obmannes war die Ernennung von Hans Seewald zum Ehrenobmann. Hans Seewald wurde als Dank für 22 Jahre Obmannschaft von der Landesleitung gratuliert und ein Geschenk überreicht. Ebenfalls gratulierte Obmann Schauer im Namen de Seniorenbundes und hob die vielfältigen Verdienste hervor.

Die besinnliche Adventfeier wurde mit weihnachtlichen Gedichten und gesanglich durch die "Würflacher Septime" gestaltet.    (Bericht Obm.Schauer)

 

 

Präsidium beim Gemeindetag: Obm. Hans Schauer, Finanzref. A. Zegl, Ehrenobmann Hans Seewald, Schriftf. M. Fritz, ObmStv. F. Maier
LAbg. Hermann Hauer, Obm. Hans Schauer, BezObf. Hermine Knöbel, Ehrenobm. Hans Seewald, LandesobmStv. Magdalena Eichinger